Karate beim TuS St.Arnold

Auf dem Weg zur Perfektion!

Die Karateka’s des TuS St. Arnold sind mit voller Konzentration, jedoch auch mit viel Spaß bei dieser asiatischen Kampfkunst dabei. Immer begleitet von dem Streben die Vollendung zu erlangen. Und das mit sehr großem Erfolg. Erste und zweite Plätze bei vielen Turnieren in Nordrhein-Westfalen, besonders im Jugendbereich, sprechen eine deutliche Sprache.

„Unsere Jugendarbeit ist sehr erfolgreich. Wir haben begründete Hoffnung, dass unsere Jugend in Zukunft im Erwachsenenbereich bei Landes-, und Europameisterschaften sehr gut abschneiden könnte“, zeigen sich die Verantwortlichen der Karate-Abteilung des TuS St. Arnold, von der positiven Entwicklung im Kinder- und Jugendbereich sehr erfreut. Doch es ist ein harter und langer Weg bis zu einer erfolgreichen Teilnahme bei diesen Turnieren. Eiserne Disziplin ist da von Nöten. Schon im Kindertraining wird sehr viel Wert auf die Koordination, Gelenkigkeit, Flexibilität und die Atmung gelegt. Jedoch sollte das Training auch Spaß, Freude und Selbstvertrauen vermitteln, mit dem nötigen Respekt und Fairness gegenüber anderen. „Bei uns in der Karateschule, dem Dojo, steht Teamgeist an oberster Stelle. Und dies wollen wir möglichst schon den Jüngsten vermitteln und so ein erfolgreiches Einsteigen in unseren Sport ermöglichen“, erklärt Abteilungsleiter Mathias Schlegel ein Teil der Faszination des Kampfsports Karate.
Aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. „Unser Trainingsprogramm ist sehr vielschichtig. Vom Kinder- und Jugendtraining bis zur Oberstufe bieten wir noch zusätzlich ein Breitensporttraining an. So kann jeder nach Absprache mit uns ein für ihn richtiges Training absolvieren. Für Einsteiger, aber auch für die leistungsorientierten Sportler“, zeigt Schlegel die vielen Möglichkeiten des Karatetrainings auf. Und dieses Konzept greift. Mit 110 Mitgliedern, Altersspanne von 6 – 60 Jahren, ist die Karateabteilung für nahezu jede Altersklasse attraktiv. Und die wollen betreut werden. Die Abteilung verfügt zurzeit über viele Trainer mit einem Trainerschein. Zudem trainiert Ludger Niermann, der in St. Arnold Karate gelernt hat und  zurzeit Landestrainer von Nordrhein-Westfalen ist,  auch heute noch ab und zu die Karateka’s des TuS St. Arnold. Höchster Dan-Träger der Abteilung ist Ulrich Heckhuis mit dem siebten Dan, der zweithöchste in seiner Stilrichtung in Deutschland.
Auch außerhalb der Sporthalle zeigt sich die Abteilung aktiv. Zu dem alljährlichen Zeltlager im Neuenkirchener Freibad und der traditionellen Weihnachtsfeier werden immer wieder schöne Fahrradtouren oder gemütliche Abende organisiert. Doch im Hinterkopf der Kinder wird immer die Vision des nahezu perfekten Kämpfers bleiben. Und vielleicht wird dies in Zukunft für den einen oder anderen Karateka des TuS ja Wirklichkeit werden.
Trainingskonzeption des TuS St. Arnold ab August 2008

Kinder

Breit motorisch angelegtes Training nach dem Vorbild des italienischen und deutschen Schulsportprojektes.


 

Trainingszeiten:

Dienstag: 17.00-19.00 Uhr
Ludgerischule
Stefan Thole
Norbert Pentzek
Hiltrud Vogel (14-tägig)

Freitag: 09.30 – 11.30 Uhr
Josefschule
Norbert Pentzek
Sylke Jessen-Rottewert
Matthias Schlegel
Hannelore Ott-Borg (14-tägig)

Jugend

Zweitagesrhythmus
(Mo., Mi., Fr.) ist das Standardangebot


 

Trainingszeiten:

Montag: 18:00-20.00 Uhr
Josefschule
ab 11 Jahre (mindestens 8. Kyu)
Günter Woltering
Ulrich Heckhuis
Stefan Thole

Mittwoch: 18.00-20.00 Uhr
Ludgerischule
Christian Krämer
(Kumite)

Freitag:  18:00 – 20.00 Uhr
Josefschule
ab 11 Jahre
Ulrich Heckhuis
Günter Woltering

Erwachsene

Tradition Training für Erwachsene
(Mo., Do., Fr.)


 

Trainingszeiten:

Montag: 18:00-20.00 Uhr
Josefschule alle (auch Seiteneinsteiger, Anfänger)
Ulrich Heckhuis
Günter Woltering
Stefan Thole

Donnerstag: 18.30-20.00 Uhr
Josefschule alle ( auch Seiteneinsteiger, Anfänger)
Ulrich Heckhuis

Freitag: 18:00- 20.00 Uhr
Josefschule alle (auch Seiteneinsteiger, Anfänger)
Ulrich Heckhuis
Günter Woltering

Spezielle Förderung

Nach Sichtung durch Trainer mit Dojoleiter


 

Trainingszeiten:

Freitag: 16.00-18.00 Uhr
Ludgerischule
Jens Heemann
Kinder – breit angelegtes Bewegungstraining

Samstag: 15.00 – 17.00 Uhr
Josefschule
Achim Becker
Ralf Elbers
Kinder u. Jugend,
(spezielle Kataförderung)