Lauftreffs aus Neuenkirchen, Wettringen und St. Arnold spenden an Klinikclowns

Über die Spende von 658,22 Euro freuten sich (v. l.) Heinz Döring (Lauftreff Wettringen), Jens Pogorzelski (Klinikclowns), Clownin „Lotta“, Mechthild Nieweler und Renate Wiegers (Lauftreff Neuenkirchen) sowie Karl-Heinz Rücker (Lauftreff St. Arnold).

Lauftreff-2016-3

Ende August 2015trafen sich die Mitglieder der Lauftreffs aus Neuenkirchen, Wettringen und St. Arnold zu einem Spendenlauf über die Marathon-Strecke, unterteilt in drei unterschiedlich lange Etappen an drei Tagen. Am Donnerstag wurde der Spenden-Scheck an die Klinikclowns im Kreis Steinfurt übergeben: Über 650 Euro kamen zusammen.

„Uns war besonders wichtig, die Gemeinschaft in den Vordergrund zu stellen und durch die Spendenaktion an diejenigen zu erinnern, die durch Krankheit oder andere Einflüsse vorübergehend oder gar nicht Sport treiben können“, sagte Renate Wiegers vom Lauftreff Neuenkirchen. Das Motto war entsprechend „Mit Freunden laufen, Freude schenken“.

„Es ist für uns eine total tolle Erfahrung, dass immer wieder Menschen an uns denken“, sagte Jens Pogorzelski von den Klinikclowns, „wir bedanken uns daher bei allen, die sich die Hacken für uns krummgelaufen haben!“ (Text: Mareike Knue)

Laufbegleiter: Monika Möllers, Rolf Mesenbrock, Günter Volkmer, Claus Dieter Ellerbrock, Georg Hummer und K.-H. Rücker LTL.

Lauftreffzeiten: Immer donnerstags Start um 18:30 Uhr. (Außer bei Unwetter) Gelaufen wird in verschiedenen Tempogruppen. Ideal für Wiedereinsteiger!