Die Mini-Kicker des TuS St. Arnold schlugen am Wochenende den SV Germania Hauenhorst mit 8:3. Hauenhorst erwischte die bessere Anfangsphase und ging mit 2:1 in Führung. Das Team von Marie-Theres Husken, Laura Flüthmann und Doreen Brinker fand die richtige Antwort. Die Abwehr um Noah Edenfeld und Fabian Degen stand sicher und dem TuS gelang noch vor dem Seitenwechsel der Ausgleichstreffer. In der zweiten Halbzeit drehten die jüngsten TuSler auf. Im Mittelfeld konzentrierten sich Lina Mohr und Mark Harmsen fast nur noch auf die Offensive. Das zahlte sich aus. Am Ende fiel der Sieg etwas zu hoch aus. Dreimal war Samire Osmani erfolgreich. Mark Harmsen (2), Noah Edenfeld, Timo Zimmermann und Pia Hoß erzielten die weiteren Treffer. Das Trainerteam freute sich vor allem über die überzeugende Mannschaftsleistung ihrer Schützlinge.

Mini16

Bild:

Gut Lachen: Die Mini-Kicker des TuS St. Arnold feierten ihren nächsten Saisonsieg. Gegen Hauenhorst gewann das Team mit 8:3.